Andreasmarkt in Karlstadt am 20.November 2022

Andreasmarkt in Karlstadt am 20.November 2022

Unter dem Motto „Oh du schöne…Herbstzeit!“ findet am 20. November der Andreasmarkt in Karlstadt statt. Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH lädt ein zu Schlemmen, einheizender Musik, adventlichen Bastelaktivitäten für Jung und Alt und der Präsentation des Bayerischen Roten Kreuzes. Von 12.30 bis 17.30 Uhr öffnen die Geschäfte. Die lokalen Handelsunternehmen haben sich eine Menge einfallen lassen, um in die Vorweihnachtszeit durchzustarten. Zahlreiche Fieranten ergänzen das lokale Angebot mit besonderen Marktangeboten. Mit den weiteren Angeboten des Kunst- & Handwerkermarkts im Historischen Rathaus und dem Floh- & Trödelmarkt ist sicher für jeden etwas dabei.

 

Auf dem Marktplatz ist einiges geboten!

Deftig Schlemmen und gemütliches Beisammensein:

Zwei Food Trucks bereichern kulinarisch den Marktplatz. Wunderbar wärmende Gerichte wie Wildscheinburger und Wildbratwurst und Pommes Variationen sind beim „Bosa Food Trailer“ zu finden. Wer Spätzle-Liebhaber ist, kommt beim „Küchen Dampf Foodtruck“ voll auf seine Kosten. Es gibt leckere Spätzle vom Brett. Egal ob deftig oder süß, die verschiedensten Variationen laden zum Schlemmen ein. Und auch für Vegetarier ist was dabei! Zum gemütlichen Beisammensein, lädt die Stadtmarketing Karlstadt GmbH an Ihrem Stand ein. Passend zur Jahreszeit gibt es Glühwein und Kinderpunsch.

 

Aktionsbühne: Eröffnung & einheizende Musik

Um 12:30 Uhr wird der Erste Bürgermeister Michael Hombach unseren Andreasmarkt auf der Aktionsbühne eröffnen. Im Anschluss warten einigen musikalische Leckerbissen auf die Besucher! Los geht es ab 12:45 Uhr mit die Big Band der Städt. Sing- und Musikschule Karlstadt, um 14.15 Uhr zeigt die Jugendkapelle „Dreiklang“, ein Zusammenschluss der Musikvereine Gambach, Eußenheim, Gössenheim, Ihr Können. Ein besonderes Highlight macht den Abschluss. Ab 15.30 Uhr präsentiert sich die Inklusionsband „MIPpies“. Bei dieser Band aus Lohr musizieren und singen behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam.

 

Oh du schöne….:

Von 13.00 – 15.30 Uhr finden auf dem Marktplatz Bastelaktivitäten für Jung und Alt statt. Wer seinen herbstlichen oder adventlichen Kranz selbst erstellen will, ist hier richtig. „Wir freuen uns sehr, dass unsere 3. Bürgermeisterin Anja Baier sich bereit erklärt hat, zu zeigen wie man schöne Kränze bindet und mit Rat und Tat zur Seite steht. Jeder der Lust hat, ist eingeladen mitzumachen.“ so Carolin Müller von der Stadtmarketing Karlstadt GmbH. Und auch für die jüngsten Marktbesucher hält die Stadtjugendpflege eine tolle Bastelaktion bereit. Unter Anleitung der Betreuer, können sich die Kinder aus Butterbrotpapier einen tollen Stern basteln. Natürlich wird auch das Kinderkarussell wieder für leuchtende Augen sorgen.

 

Neue „Karlstadt Souvenirs & Geschenke“

Wer noch ein Karstadt verbundenes (Weihnachts-)Geschenk sucht, wird beim Stand der Stadtmarketing Karlstadt GmbH fündig, die an diesem Sonntag, die „Karlstadt Gutscheine“ auf dem Marktplatz verkauft. Lassen Sie sich auch von den brandneuen „Karlstadt Souvenirs & Geschenken“ wie Taschen und Schlüsselanhänger überraschen. Die limitierte Anzahl kann erstmals am Andreasmarkt käuflich erworben werden.

 

Bayerisches Rotes Kreuz stellt sich vor

Die Bereitschaft Karlstadt des Bayerischen Roten Kreuzes präsentiert sich und ihre Arbeit auf dem Marktplatz. Die Experten erklären den Besuchern Ausrüstung und das mitgebrachte Fahrzeug. Wer Interesse hat, kann auch sein Erste-Hilfe-Wissen überprüfen oder auffrischen und dass eine oder andere nochmal vor Ort ausprobieren. Das Bayerische Rote Kreuz ist dort tätig, wo Menschen Hilfe benötigen. In allen kleinen und großen Notlagen können sich die Menschen auf die Rotkreuzler verlassen. So unterschiedlich die Situationen sind in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die die ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen. Wenn auch Sie sich für ein Ehrenamt beim Bayerischen Roten Kreuz interessieren, ob medizinisch oder auch nicht medizinisch, können Sie sich am Stand der Bereitschaft Karlstadt darüber informieren.

 

Weinbau Frank

Weinbau Frank in der Alten Bahnhofstraße 19 sorgt mit leckerer Bratwurst, Aschfelder Kipf mit Obazda und Glühwein, wie auch Kinderpunsch für das leibliche Wohl. Auch weihnachtliche Weinpräsente werden angeboten.

 

Flohmarkt am Schnellertor und in den Gassen

Ab 11.00 Uhr lädt der Floh- und Trödelmarkt ein. In den Waren zu stöbern und dabei allerlei kuriose Fundstücke zu entdecken, ist eine Freude für die ganze Familie. Der Flohmarkt erstreckt sich von der Grünanlage am Schnellertor, entlang der Alten Bahnhofstraße bis in den Bereich hinter dem historischen Rathaus. Wer gerne mit einem Flohmarktstand aktiv werden möchte, kann sich unter Tel.: 0157-86326496 bei der Flohmarktmeisterin, Frau Monika Ziegler, anmelden.

 

36. Kunst- und Handwerkermarkt im Historischen Rathaus

Ein weiteres Highlight am Andreasmarkt ist der Kunst- und Handwerkermarkt im Historischen Rathaus. Bereits ab Samstag, 19. November präsentieren dort regionale Künstler ihr reichhaltiges Repertoire das von Weihnachtskrippen, über Mode- und Schmuckaccessoires bis hin zu selbstgemachten Ölen & Essigen reicht. Ein Besuch lohnt sich! Öffnungszeiten: Samstag von 11.00 – 17.00 Uhr & Sonntag von 10.00 – 17.30 Uhr.

 

Aktionen Einzelhändler

Einige Einzelhändler bieten zum Andreasmarkt besondere Aktionen an, z.B. Marion´s Schuladen 20% auf alles, Schmidt & Kurtze – Die Arkaden präsentieren höfats Tischfeuer, LONA Fashion and Living 10% auf alles.

 

Weihnachtsbeleuchtung: Innovativ & Nachhaltig

Auch bei der Beleuchtung geht man dieses Jahr neue Wege. Herr W.Collisi vom Autohaus Echterstrasse stellt für die Beleuchtung des Weihnachtsbaums ein E-Auto zur Verfügung, dass durch eine Photovoltaikanlage zuvor gespeist wurde. So kann man die schöne Stimmung und das Lichtermeer komplett ohne schlechtes Gewissen genießen.

 

Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH lädt herzlich ein, den Sonntagsausflug am 20. November in Karlstadt zu verbringen. Das Programm ist vielseitig und auch die Karlstadter Gastronomie freut sich, ihre Gäste mit Leckereien zu verwöhnen. Parkplätze sind ausgeschildert und ausreichend vorhanden. Mit der Deutschen Bahn ist Karlstadt schnell und aus allen Richtungen zu erreichen.

Also: Auf nach Karlstadt – Karlstadt hat’s!

Besuchen Sie auch die Facebookseite „Stadtmarketing Karlstadt“.